Home/News/Die perfekte Dekoration zum Fest der Liebe

Die perfekte Dekoration zum Fest der Liebe

Weihnachten ist das Fest der Liebe und das zeigt sich auch in der Dekoration. Wir erklären, wie Sie mit Heart-Star, Schwibbogen, Weihnachtsstern und Co. ein Herz zeigen und die Wohnung für das besinnliche Fest dekorieren.

Weihnachtsstern für drinnen

Kein Fest ohne eine liebevoll dekorierte Wohnung. Der beleuchtete Weihnachsstern auf dem Baum macht den Anfang und wird ergänzt durch bunte Kugeln, Sternchen und natürlich die Grippe mit der Weihnachtsgeschichte. Auch Lametta, festliche Figuren und andere Dekorationen verschönern die Innenräume und schaffen ein gemütliches Ambiente. Kleiner Tipp: gefärbte Tannenzapfen können Sie ganz einfach selbst machen und als einzigartige Zierornamente verwenden.
Übrigens: auch der Esstisch kann weihnachtlich gestaltet werden. Was Sie dazu benötigen: ein paar Christbaumkugeln, Tannenzapfen und etwas Grünzeug. Richtig platziert und um leuchtende Kerzen und ein schönes Service ergänzt, ergibt dies eine tolle und simple Dekoration für jedes Ess- und Wohnzimmer. Ähnlich einfach gestalten Sie den Außenbereich.

Dekoration für außen

Auch für Draußen gibt es eine ganze Menge Dekorationsmöglichkeiten. Wie wäre es beispielsweise mit einem beleuchteten Heart-Star oder einem klassischen Weihnachtsstern direkt am Haus? Auch ein Kranz an der Türe oder einige schön dekorierte Blumenkästen sind ein guter Start für die Weihnachtsdekoration. Wer es einfacher mag, hängt selbstgebastelte Sterne auf oder stellt einfach ein paar hübsch dekorierte Bäumchen in den Garten. Selbst Gartenzwerge lassen sich mit etwas Fantasie zu einer stimmungsvollen Dekoration für draußen umfunktionieren.
Was natürlich nicht fehlen darf: der bunte Schwibbogen. Dekoriert und beleuchtet, ist der Lichterbogen aus dem Erzgebirge ein echter Blickfang und macht sich natürlich vor allem im Fenster gut.

Tipps für drinnen und draußen

Der Heart-Star ist beleuchtet und der Weihnachsstern hängt an seinem Platz? Dann fehlt nur noch der Feinschliff. Folgende Inspirationen runden die Deko zum Fest ab:

– Dekokissen, mit Worten wie „Frohe Weihnachten“ beschriftet“
– Selbstgemachte Wanddeko aus Familienfotos gestalten
– Ausstellung aus kleinen Weihnachtsfiguren aufbauen
– Das festliche Geschirr in Szene setzen
– Das Treppenhaus mit Blumen und Co. verzieren

Es gibt also eine ganze Menge Möglichkeiten, die eigenen vier Wände für das Fest der Liebe herzurichten. Sei es der wunderschöne Heart-Star oder ein toller Weihnachtsstern: richtig in Szene gesetzt, macht jedes Dekoelement die Wohnung noch weihnachtlicher.

By |Juli 12th, 2016|News|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

*